Akademisches Profil

 

Akademische Kurzvita

Studium der Rechtswissenschaften, der Ostasienwissenschaften (mit Schwerpunkt Japan), der Theologie und des Japanisches Wirtschaftsrecht in Bochum, Hagen und St. Louis (Miss., USA)

1992 Magisterexamen (M.A.)
1993 Erstes Juristisches Staatsexamen Bochum
1997 Zweites Juristisches Staatsexamen Düsseldorf

1998
Interdisziplinäre Promotion zum Dr. phil. (magna cum laude) bei Prof. Dr. phil. Peter Weber-Schäfer und Prof. Dr. iur. utr. Gerhard Hohloch
Titel: “Das Echo des Ie – Nachwirkungen des Haussystems im modernen japanischen Familienrecht“

1994 – 1997 und 2012 – 2013
Wiss. Mitarbeiter an der Fernuniversität Hagen, zuletzt am Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Verwaltungs- und Verfassungsrecht, Prof. Dr. iur. Andreas Haratsch

2013
Ruf an die FOM Hochschule für Oekonomie und Management auf eine Professur für deutsches und internationales Wirtschaftsrecht

 

Forschungsschwerpunkte

  • Japanisches Recht
  • Chinesisches Recht
  • Recht der ASEAN und der ASEAN-Staaten
  • Internationales Vertragsrecht
  • Rechtsvergleichung im Privat- und Wirtschaftsrecht
  • Kirchen als Unternehmer
  • Kirchliches Arbeitsrecht
  • Deutsches und europäisches Recht der Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften