Business in China

Dass China viele freundliche Gesichter hat, wissen Sie. Dass China ein großer Markt ist, der ausländische Güter braucht, ist Ihr Kalkül. Und sicher können Sie auch einschätzen, dass der chinesische Markt neben zahlreichen Chancen auch einige spezielle Risiken birgt. Umso wichtiger ist eine gründliche Vorbereitung, zu der selbstverständlich auch eine Beschäftigung mit den rechtlichen Rahmenbedingungen des China-Geschäfts gehört. Gleichzeitig sollten Sie kulturelle Unterschiede, die chinesische Geschäftsmentalität und nicht zuletzt auch die Bedingungen einer formal noch immer sozialistischen Marktwirtschaft nicht außer Acht lassen. Prof. Westhoff ist als Jurist und Ostasienwissenschaftler ausgebildet und hat über zehn Jahre lang in einer deutsch-japanisch-chinesischen Kanzlei als Rechtsanwalt gearbeitet. Gemeinsam mit den Kollegen in der Kanzlei Dr. Wehberg und Partner GbR und Kooperationspartnern in Asien unterstützt er europäische Mandanten beim Markteinstieg in China, der Verhandlung von Verträgen mit chinesischen Partnern und der Gründung eigener Niederlassungen in China. Als Spezialist für internationales Wirtschaftsrecht kennt er die typischen – und viele untypische – Probleme des Kontinente übergreifenden Rechtsverkehrs.

Weitere Seiten zum Thema "Business in China"